OPEN WORLD 2 – Konzert ONE EARTH ORCHESTRA

 So 12. November 19 Uhr  Hugenottenhalle Neu-Isenburg

Ustad Ghulam Hussain zählt zu den zehn besten Rubabspielern der Welt

Das von dem international bekannten Komponisten Volker Staub gegründete One Earth Orchestra realisiert weltweit interkulturelle Musikprojekte, bei denen die Kooperation mit Musikern verschiedenster Kulturen im Zentrum steht. Das Ensemble bereiste hierzu Indien, Süd- und Zentralamerika sowie verschiedene europäische Länder. 2016 eröffnete das One Earth Orchestra das Festival Offene Welt am Theater im Pfalzbau Ludwigshafen und organisierte 2016 zusammen mit BIMBACHE openART und der Musikschule Neu-Isenburg das 1. Interkulturelle Musikfestival OPEN WORLD in Neu-Isenburg.

Für das Konzert am 12. November erweitert sich das ONE EARTH ORCHESTRA um die afghanischen Musiker Ustad Ghulam Hussain (Rubab) und Mirweis Neda (Tablas). Hussain spielt das Nationalinstrument Afghanistans und zählt zu den zehn besten Rubabspielern der Welt.
In Ludwigshafen, wo das ONE EARTH ORCHESTRA kürzlich zum zweiten Mal mit derselben Besetzung beim WELTFEST mitgewirkt hat, bekommt Hussain stets standing ovations von seinen Landsleuten.