Spendensammlung für die Seenotrettung im Mittelmeer

Der Stand der Flüchtlingshilfe am „Tag der Nationen“ stand ganz im Zeichen der Seenotrettung im Mittelmeer. Um die Rettungsgesellschaften „Sea-Watch“ und „Sea-Eye“ zu unterstützen, packten viele fleißige Helfer*innen mit an, bauten den Stand auf, backten Crêpes und verkauften gespendete, selbstgebackene Kuchen.

Am Infotisch wurde auf das tägliche Drama im Mittelmeer hingewiesen, wo tausende Flüchtlinge ertrinken. Rund 220,-€ wurden am Stand für die Rettungsorganisationen gesammelt, etwa 280,-€ erbrachte der Verkauf von Kaffee und Kuchen.

Am kommenden Samstag geht die Sammelaktion weiter. Die Sammelbox steht am Stand der Initiative „iburg ohne Rassismus“ auf dem Wochenmarkt in der Fußgängerzone (Bahnhofstr.) 10:00 bis 12:30 Uhr.