Flüchtlinge zu Gast bei den Löwen Frankfurt

Pressemitteilung der Flüchtlingshilfe Neu-Isenburg

Rauskommen aus der tristen Atmosphäre der Flüchtlingsunterkunft, einen Abend lang alle Ängste und Sorgen vergessen und dabei Spaß und Spannung erleben. Für Steffi Birkner, Fan der Frankfurt Löwen, war klar, dass ein Besuch des Eishockeyspiels all dies erfüllen wird.

Viel organisatorischer Aufwand war nötig, um diese Idee umzusetzen. Am Freitag, den 23. Oktober 2015, zum Spiel gegen ESV Kaufbeuren, war es dann soweit: 90 Flüchtlinge aus der Erstaufnahmeeinrichtung in Neu-Isenburg fuhren gemeinsam mit 10 Helfern der Flüchtlingshilfe zur Eissporthalle in Frankfurt.

Die Löwen spendierten die Eintrittskarten, der Caterer Getränke, Fraport beteiligte sich an den Kosten der Brezeln und Laugenstangen, Löwen-Fans übernahmen die Bewirtung und zeigten den Gästen die Halle. Einer der Löwen-Ordner: „So eine tolle Stimmung hatten wir im Block K noch nie!“ (Michael Kaul)