Kundgebung am Weltfriedenstag

Am 20. und 21. September fanden, anlässlich des Weltfriedenstages, in Frankfurt und Neu-Isenburg Veranstaltungen statt.

21. 09. 2019 Neu-Isenburg: Kundgebung gegen Waffenexporte
Gemeinsam mit den evangelischen Kirchen wollten wir auch in Neu-Isenburg auf das Thema aufmerksam machen.
Das breite zivilgesellschaftlichen Bündnis richtete seinen Blick vor allem auf die Europäischen Rüstungsexporte.

Veranstalter:

  • Pax Christi
  • Aufschrei Waffenhandel
  • DFG-VK – Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen Gruppe Frankfurt und Landesverband Hessen
  • Flüchtlingshilfe Neu-Isenburg e.V.
  • Weltladen Neu-Isenburg
  • Gesprächskreis für Frieden und Demokratie Neu-Isenburg

Sprecher:

  • Herbert Hunkel, Bürgermeister für den Frieden
  • Sandra Scholz, Pfarrerin für gesellschaftliche Verantwortungund Ökumene, Evangelisches Dekanat Dreieich
  • Pfarrer i.R. Matthias Loesch, Flüchtlingshilfe Neu-Isenburg
  • Thomas Carl Schwoerer, Bundessprecher der DFG-VK
  • Friedenslieder von Anne Duda

20. 09. 2019 Frankfurter Zeil: Straßentheater gegen den Waffenhandel

20. 09. 2019 Frankfurt: Podiumsdiskussion – Mehr Europa = Mehr Rüstungsexporte?